Sie sind hier: Home » Aktuelles          
07.12.2016

Der Nikolaus hatte nichts für die Beschäftigten in seinem Sack, als sich IG Metall und Arbeitgeber am 6. Dezember zum Verhandlungsauftakt der Textiltarifrunde in Ingolstadt trafen. Auch eine trotz klirrender Kälte schwungvolle Aktion konnte nichts an der starren Haltung letzterer ändern - vielleicht kommen sie ja über die Feiertage zur Besinnung.» Artikel


05.12.2016

Bei VW in Bratislava ringt die slowakische Metallgewerkschaft OZ KOVO mit einer Betriebsgewerkschaft um die Vertretung der Beschäftigten. Die bayerische IG Metall steht hinter der OZ KOVO, betonte Bezirksleiter Jürgen Wechsler bei einem Besuch: "Betriebsgewerkschaften entfachen einen Konkurrenzkampf zwischen Gewerkschaften und Beschäftigten. Verlierer sind am Ende immer die Arbeitnehmer."» Artikel


05.12.2016

Der BMW-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Manfred Schoch drängt mit Blick auf den Wandel zur Elektromobilität weiter auf eine eigene Batteriezellenfertigung. Gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" warnte er vor den Folgen eines weitgehend entfallenden Motorenbaus: "Um das auszugleichen, müssen wir Batterien und Batteriezellen selbst fertigen."» Artikel


02.12.2016

Mehr Geld und faire Bezahlung durch Entgeltsystem» Artikel


28.11.2016

In die Diskussion um Industrie 4.0 und Digitalisierung bringen die Arbeitgeber derzeit gern den Hinweis ein, das Arbeitszeitgesetz sei künftig überholt und behinderte als Flexibilitätsbremse den Übergang in die Zukunft der Arbeit. Wissenschaftlich gesehen ist das kaum zu halten - der bestehende gesetzliche Rahmen bietet in Verbindung mit entsprechenden Tarifverträgen längst genug Flexibilität.» Artikel


22.11.2016

Unter anderem: "IG Metall Ingolstadt ehrt Jubilare"» Artikel


22.11.2016

Ende Oktober besuchte eine Studiengruppe der Kritischen Akademie Inzell China. Auf dem Programm standen vor allem Betriebsbesichtigungen und Gespräche mit Arbeitnehmervertretern und Managern. Zur Gruppe gehörten vor allem Betriebsräte aus der Automotive-Industrie und aus dem Maschinenbau.» Artikel


18.11.2016

Nokia hat die Verhandlungen über einen bundesweiten Sozial- und Zukunftstarifvertrag nach zwei Monaten und sieben Verhandlungsrunden völlig überraschend abgebrochen. Die Begründung: Man wolle keinerlei Zusagen für eine Standort- und Beschäftigungssicherung in Deutschland machen - anders als zum Beispiel in Frankreich.» Artikel


18.11.2016

Ein Zeichen für Toleranz» Artikel


16.11.2016

Die Fachreferate und Vorträge der diesjährigen Automobilkonferenz "Zukunft mobil" der IG Metall Bayern in Nürnberg stehen ab sofort als PDF zum Download zur Verfügung.» Artikel



Geschäftsstelle Ingolstadt

Paradeplatz 9
85049 Ingolstadt

 0841 93409-0
  0841 93409-99

ingolstadt(at)igmetall(dot)de

Öffnungszeiten:
Montag:
  08:00 - 11:00
  13:00 - 16:30
Dienstag - Donnerstag:
  08:00 - 12:00
  13:00 - 16:30
Freitag:
  08:00 - 12:00

Facebook
IG Metall im MLZ Manching
IG Metall aktiv bei Audi
IG Metall aktiv im GVZ
Blog: Zukunft der Arbeit
Servicegesellschaft der IG Metall
Kampagnen